Montag - Donnerstag:
8.00 - 19.30 Uhr
Freitag:
8.00 - 16.00 Uhr
Samstag:
nach Vereinbarung

Endodontie in Freiburg: Wurzelbehandlung von Dentprevent

Mit konsequenter Zahnpflege und regelmäßigen Zahnarztbesuchen leisten Sie bereits einen wichtigen Beitrag zu Zahnhygiene und -erhalt. Wenn jedoch ein Zahn plötzlich stark schmerzt, kann das ein Anzeichen für eine Entzündung im Inneren der Zahnwurzel sein. Als Spezialisten für die Endodontie in Freiburg ist es den Zahnärzten von Dentprevent möglich, mit einer sorgsamen und gründlichen Wurzelkanalbehandlung Ihren Zahn zu retten. 

Wurzelbehandlung bei Dentprevent
Röntgenaufnahmen einer Wurzelbehandlung in Freiburg von Dentprevent

Keine Angst vor der Wurzelbehandlung: In unserer privaten Zahnarztpraxis Dentprevent sorgen wir mit modernster Endodontie für den Erhalt Ihrer Zähne.

Was ist Endodontie?

Endodontie als Teil der Zahnheilkunde beschäftigt sich mit dem Inneren (endon) des Zahns (odon). Die meisten Behandlungen erfolgen am Wurzelkanal. Das Ziel ist die Erhaltung des Zahns.

Der häufigste Auslöser für eine Entzündung im Zahninneren, der sogenannten Pulpa, ist eine Karieserkrankung, aber auch Zahnverletzungen, Risse im Zahn oder Spalten zwischen Zahn und Füllung können ursächlich sein. Im Rahmen der Endodontie in Freiburg wird diese Entzündung behandelt, um die bakterielle Zerstörung des gesamten Zahnmarks und ein Eindringen in das umliegende Gewebe und den Kieferknochen zu verhindern.

Wann ist eine Wurzelbehandlung notwendig?

Eine Endodontie in Freiburg ist vor allem dann notwendig, wenn der „Zahnnerv“ irreparabel geschädigt oder sogar bereits abgestorben ist. Anzeichen dafür sind oftmals Zahnschmerzen und eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber äußeren Reizen.

Ob eine Wurzelkanalbehandlung notwendig und sinnvoll ist, wird von Ihrem behandelnden Zahnarzt in Freiburg festgestellt. Bei folgenden Symptomen sollten Sie unbedingt einen Untersuchungstermin in unserer Praxis vereinbaren insbesondere dann, wenn diese anhaltend sind:

  • Zahnschmerzen, auch ohne Belastung des Zahns und nächtlicher Spontan-Schmerz
  • Starke Empfindlichkeit gegen kalte und heiße Reize
  • Aufbiss- und Klopfempfindlichkeit
  • Vom Zahn ausstrahlender Kopfschmerz
  • Schwellungen an Zahn, Wange, Kiefer oder Hals
  • Entwicklung eines Abszesses

Kann in Ihrem Fall die Behandlung nicht erfolgreich durchgeführt werden, so beraten wir Sie ausführlich und individuell zu Alternativen, beispielsweise zu einem Zahnimplantat in Freiburg.

Ihr Spezialist für Wurzelbehandlung in Freiburg
Nach einer Wurzelbehandlung in Freiburg

Innovative Endodontie in Freiburg: Dentprevent bietet eine schonende und auf Zahnerhalt fokussierte Wurzelkanalbehandlung  

Für viele Patienten ist der Gedanke an die Wurzelbehandlung mit Unbehagen verbunden. In unserer privatzahnärztlichen Praxis nehmen wir uns Zeit, um auf Ihre Sorgen einzugehen und vorhandenes Unwohlsein abzubauen. Die ausführliche Untersuchung und Diagnostik liefert die Grundlage für die Erstellung des Behandlungsplanes, den wir stets detailliert mit Ihnen absprechen. Ziel ist immer die Erhaltung Ihrer eigenen Zähne.

Grundsätzliche Bestandteile der Wurzelkanalbehandlung während Ihrer Endodontie in Freiburg:

  • Schonende Entfernung des entzündeten Nervengewebes mit besonders feinen und flexiblen Instrumenten
  • Zeitgleiche Desinfektion der Wurzelkanäle durch spezielle Spüllösungen und Laser
  • Verschluss der Wurzelkanäle mit einer biokompatiblen Guttapercha-Masse und einem speziellen Zement
  • Verschluss des Zahnes mit einem bakteriendichten Aufbaumaterial

Um auch feinstes Gewebe rückstandslos zu entfernen, führen wir endodontologische Behandlungen immer mit dem OP-Mikroskop und mithilfe der elektrometrischen Längenbestimmung durch.

Um Schmerzen während der Endodontie Behandlung in Freiburg zu vermeiden, führen wir in der Regel eine Lokalanästhesie durch. Lassen Sie sich dazu bitte von Ihrem behandelnden Arzt beraten.

Spezialfall der Endodontie in Freiburg: Revision einer Wurzelbehandlung

Eine Wurzelkanalbehandlung ist einer der kompliziertesten Eingriffe in der Zahnmedizin – und nicht immer ist die erste Behandlung erfolgreich:

  • Ein bereits behandelter Zahn heilt nicht ab
  • Nach der Behandlung treten erneute Beschwerden auf (manchmal nach Monaten oder gar Jahren)
  • Karies infiziert das Kanalsystem erneut.

In diesen Fällen kann eine erneute Endodontie in Freiburg, die sogenannte Revision der Wurzelbehandlung, zum Erfolg und damit zur Erhaltung des Zahnes führen. Lassen Sie sich von Ihrem Zahnarzt von Dentprevent beraten, ob eine Revision einer Wurzelbehandlung in Ihrem Fall sinnvoll und realisierbar ist. 

Dentprevent: Ihre private Zahnarztpraxis für Prävention und Endodontie in Freiburg

Zahnschmerzen und Zahnverlust müssen nicht zwangsläufig sein. Das Team von Dentprevent arbeitet mit innovativster Technik und Fachkompetenz bei der Endodentie in Freiburg daran, mit hochpräzisen Behandlungen Ihre Zahnwurzeln gesund zu erhalten.

Die Zahnärzte in unserer Praxis sind auch Ihre Ansprechpartner, wenn Sie den Verdacht haben, unter CMD zu leiden und Sie daher einen Spezialisten für CMD in Freiburg suchen. Eine gesicherte Diagnose der Craniomandibulären Dysfunktion ermöglicht die Erarbeitung eines individuellen Therapieplanes zu Linderung Ihrer Beschwerden.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Leistungen oder möchten sich genauer zur Endodontie in Freiburg beraten lassen? Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin – wir sind immer gern für Sie da!