Montag - Donnerstag:
8.00 - 19.30 Uhr
Freitag:
8.00 - 16.00 Uhr
Samstag:
nach Vereinbarung

Kiefergelenksbehandlung CMD und Schiene

Kopfschmerzen, Verspannungen in Hals- und Nackenmuskulatur, Tinnitus und Schwindelgefühle – die Ursache für viele gesundheitliche Probleme kann ein gestörtes Kausystem sein.

Durch Funktionsanalyse in Freiburg bei dentprevent Störungen erkennen

Im Idealfall besteht ein ausgewogenes Zusammenspiel zwischen der Kaumuskulatur sowie den Zähnen und Kiefergelenken. Ist dieses Zusammenwirken jedoch gestört, kommt es oft zu Schmerzen und Symptomen am ganzen Körper. In der Fachsprache spricht man hier von einer  Cranio-Mandibulären Dysfunktion, kurz CMD. Für die Dysfunktion gibt es viele auslösende Faktoren, oft ist es der tagtägliche Stress.

Die Auswirkungen einer CMD zeigen sich oft durch Schäden an der Zahnhartsubstanz. Auch Erkrankungen der Kiefergelenke sowie des Zahnhalteapparates können aus ihr hervorgehen. Zudem kommt es oftmals zu Verspannungen der Kaumuskulatur, was sich in Kopf- und Nackenschmerzen, aber auch Schmerzen in Rücken und Schulter zeigen kann. Auch Schliffspuren an einzelnen Zähne, Knacken in den Ohren und Verspannungen in den Wangen und der ganzen Gesichtsmuskulatur können folgen, wenn die Funktionsstörung nicht rechtzeitig behandelt wird.

Funktionsdiagknostik in Freiburg

Dr. Sebastjan Varljen hat sich durch seine langjährige Behandlungserfahrung und Referententätigkeit auf dem Gebiet der CMD Behandlung einen Namen gemacht. Bei Verdacht wird eine eingehende Untersuchung durchgeführt. Hierbei wird der Kauvorgang mit Hilfe eines 3D Messgeräts erfasst sowie der Status der Kiefer- und Kaumuskulatur und die Körperhaltung untersucht. Nach dieser eingehenden Anamnese werden dann die nötigen Maßnahmen der weiteren Behandlung besprochen.

Funktionsdiagnostik mit dem Argrikulator bei dentprevent

Ziel der Kiefergelenksbehandlung ist es die Störung zu beheben und so auch die Symptome zu lindern. In unserer Praxis gehen wir der CMD mit dem ganzheitlichen BioAktiv-Konzept auf den Grund.

Bioaktiv-Schiene von Dr. Varljen

Die ganzheitlich abgestimmte BioAktiv®-Schiene wurde von Dr. Varljen in langjähriger, enger Zusammenarbeit mit Orthopäden, Osteopathen und Physiotherapeuten entwickelt.

Sie dient der Korrektur einer falschen Bisslage und sorgt für eine effiziente Entspannung der Kaumuskulatur. Nach Besserung der Beschwerden kann die Schiene zur Selbstbehandlung weiter genutzt werden. Sollte darüber hinaus eine Zahnsanierung notwendig sein, fließen die gewonnenen Erkenntnisse in eine Neugestaltung der Kauflächen mit ein. Ergänzend bieten wir eine schonende funktionelle Kieferorthopädie zur Stellungskorrektur gesunder Zähne an.